Startseite Über uns Neues Kontakt English 
Themen
Optikdesign und
Beleuchtungsdesign
Störlichtanalyse
Lichtstreuung
Eigene Software
Allgemeines
Impressum
Disclaimer

Optiksoftware

(Beispiel MieCalc) Beim Design und der Analyse optischer Systeme greift man normalerweise auf Standardsoftware zurück. Für die abbildende Optik setzen wir ZEMAX, für die Störlichtanalyse und Beleuchtungsdesign vorwiegend ASAP ein.
In vielen Fällen sind jedoch speziell entwickelte, maßgeschneiderte Softwarelösungen vorzuziehen:
  1. Für Spezialanwendungen gibt es oft wesentlich effizientere Lösungsansätze, insbesondere bei zeitkritischen Anwendungen wie der Auswertung von Messdaten, Optimierungsaufgaben etc.
  2. Simulationen optischer Systeme sind häufig außerordentlich komplex und produzieren riesige Datenmengen. Geeignete Zusatzsoftware hilft, die Datenflut zu beherrschen und sie für die Analyse erst zugänglich zu machen.
  3. Die Funktionalität von Standardsoftware kann durch Koppelung mit Spezialsoftware erheblich erweitert werden.
  4. Für manche Aufgaben gibt es noch keine "Standardlösung"; hier ist man ohnehin auf Spezialsoftware angewiesen.

In den letzten Jahren wurde bei Hembach Photonik eine umfangreiche Softwarebibliothek für die Optik entwickelt, mit folgenden Highlights:
  • Differenzieller Raytracer für die hochpräzise radiometrische Analyse
  • Softwaretools für Strahlformung (Anwendung: Laserstrahlformung, Beleuchtungsdesign)
  • Software zur Modellierung der Lichtstreuung in Schichten (mit Polarisation)
  • Pre- und Postprocessing für Simulationen mit ASAP und ZEMAX
Sie benötigen Optiksoftware, die über Standardlösungen hinausgeht? Dann sind Sie bei uns richtig. Als Programmiersprachen verwenden wir, je nach Anwendung, C#, C++, OpenCl, Fortran und Python. Gerne entwickeln wir Ihre maßgeschneiderte Optiksoftware.


Stand: 13. Januar 2017    © 2011–2016 Hembach Photonik GmbH